EP 11.2 – Foto- / Bilderbuch-Gedächtnis

Lernschritt:

Grafik von pixabay.com

Spezielle Begabung bei guten Schachspielern?

In einer früheren „Wetten-dass?“-Sendung ging es um eine verblüffende Wette eines Schachspielers: Er hatte gewettet, dass er sich die Figuren-Konstellationen mehrerer Schachbretter einprägen könne. Nach meiner Erinnerung hatte er die Wette gewonnen!

Haben zumindest trainierte Schachspieler ein ‚fotografisches‘ Gedächtnis? … oder hatte dieser „Wetten-dass?“-Mitspieler lediglich bestimmte ihm zuvor bereits bekannte ‚Schlachtordnungen‘ erkannt und sich dann ’nur‘ an die betreffenden sinnvollen Figuren-Konstellationen erinnert?

Schachspieler könnten einen individuellen Versuch unternehmen: Die 32 Schachfiguren werden einmal völlig ’sinnlos‘ auf den 64 Schachfeldern verteilt. – Lässt sich nun auch diese ’sinnlose‘ Figuren-Konstellation einprägen und erinnern?

Savants – extremes Gedächtnis für bildhafte Eindrücke

Es gibt einige wenige Erwachsene weltweit, die über ein extremes fotografisches Gedächtnis verfügen, und die als ‚Savants‘ bezeichnet werden (früher: ‚idiots savants‘).

  • Zu diesen Personen zählt Stephen Wiltshire, der zum Beispiel etwa „45 Minuten über Paris“ geflogen war und dann drei Tage lang Zeit hatte, „um die Stadt aus der Erinnerung auf eine fünf Meter breite Fläche zu zeichnen.“ (welt der wunder, 6/06, Seite 42) – www.stephenwiltshire.co.uk (längere Ladezeit!)
  • „Der Engländer Joshua Whitehouse zeichnete als Neunjähriger brillante, naturgetreue Ansichten der Skyline von New York, die er lediglich aus dem Fernsehen kennt.“ (DIE ZEIT: ‚Das geheime Wissen der Erbsenzähler‘längere Ladezeit!)

Die etwa 50 bis 100 Menschen weltweit mit solch extremen Einzelfähigkeiten (‚Inselbegabungen‘) haben ansonsten eine nur durchschnittliche oder sogar unterdurchschnittlichen Intelligenz: Einige von ihnen sind nicht in der Lage, ihr Leben ohne fremde Hilfe zu meistern; ein Großteil der Savants sind Autisten (FOCUS-Bericht) längere Ladezeit!

Inwieweit haben Sie ein fotografisches Gedächtnis?

2004 hatte mein Programmierer-Kollege, Paul Finkler, die Software memoFOTO programmiert. Sie orientiert sich an einem psychologischen Experiment, das ich noch aus früheren Jahren in Erinnerung hatte, zu dem ich jedoch keine Infos mehr ermitteln konnte.

Die Idee: memoFOTO zeigt Ihnen innerhalb eines Quadrates mehrere Buchstaben und / oder Ziffern für nur kurze Zeit.

Bitte merken Sie sich, welche Buchstaben / Ziffern an welcher Stelle des Quadrates gezeigt werden, denn Sie sollen anschließend den gefragte Buchstaben / die gefragte Ziffer bestimmen können.

Abfragemodus:

Zusage

Beim Download der Installations-Datei innerhalb des Chrome-Browsers gibt es eine Warnmeldung, die Sie ignorieren können:

Wir, mein Programmierer-Kollege und ich, versichern Ihnen, dass memoFOTO nicht schädlich ist und dass keine Daten in irgendeine Wolke hochgeladen werden.

Da memoFOTO noch auf auf dem 16-bit-Standard basiert, dürfen die Verzeichnis-Pfade bei der Installation maximal acht Stellen und keine Umlaute haben.

Klicken Sie deshalb ggf. auf ‚Weitere Informationen‘ und ‚Trotzdem ausführen“:

Sie können die Windows-Software memoFOTO hier downloaden.

  • Welche Erkenntnis können Sie – für Ihre Bildungsarbeit – aus diesem Lernschritt ziehen?
  • Welche Absicht wollen Sie – für Ihre Bildungsarbeit – aus diesem Lernschritt ableiten?

Reflexionsbogen (PDF) zum Download


Sie sind im Kurs: Lern- und Gedächtnistechniken für Bildungs-Profis (EP), Kapitel: EP 11 - Zauberbildchen, Lernschritt: EP 11.2 - Foto- / Bilderbuch-Gedächtnis