27.1 Fragen fürs Fachgespräch, Teil 1

Lernschritt:

Hier können Sie die ersten vier der 32 Fragen downloaden, auf die Sie nach einem Lehrgespräch zusätzlich vorbereitet sein sollten. – Im Anschluss an eine Vier-Stufen-Methode werden die Frage-Impulse sehr ähnlich sein.

Diese 32 Fragen erhalten Sie bewusst in Form größerer Lernkarten, weil sie für Sie nützlicher sind, als wenn sie sich mit den Inhalten in der üblichen Webseiten-Art befassen würden!

Tipp

Drucken Sie diese Seite DIN A4 aus (entweder in normaler Papierstärke oder als leichter Kartonbogen) und zerschneiden Sie sie an den Schnittlinien. Auf diese Weise erhalten Sie vier Lernkarten, deren Rückseite mit den Stichworten zu Ihren Antworten beschriften können.

Sofern Sie automatisch vor- und rückseitig ausdrucken können, werden vermutlich auch auf Ihrem Drucker folgende Druck-Einstellungen erforderlich sein:

  • beidseitig kopieren
  • Ausrichtung: Querformat
  • an kurzer Seite speiegeln

Selbst erarbeiten ist erfolgreicher als Nachplappern

Sofern Sie zunächst selber überlegen und Ihre Stichworte hierzu aufschreiben, bevor Sie die Lösungs-Vorschläge anschauen (nächster Lernschritt), benötigen Sie zwar mehr Zeit, aber Ihr Lernnutzen wird deutlich höher sein …

Vorteile:

  • Ihre eigenen Überlegungen lösen einen wirkungsvollen Lernprozess aus: aktives Lernen durch Erinnern (Lernen aus dem Kopf heraus).
  • Wenn Sie Ihre Überlegungen mit den Lösungsvorschlägen vergleichen, stellen Sie entweder eine Übereinstimmung fest (über die Sie sich freuen = Das nennt man Lernverstärkung.) oder Sie freuen sich darüber, dass Ihnen sogar eine Antwort-Alternative eingefallen ist.
  • Sofern Ihnen keine Antwortmöglichkeit eingefallen war, wird Ihre Aufmerksamkeit für den Lösungs-Vorschlag geschärft. – Bewusstes Wahrnehmen von Lern-Lücken ist auch ein wesentlicher Bestandteil von Lernprozessen!

Tipp

Die Antwort-Vorschläge in den folgenden Lernschritten enthalten meist komplette Formulierungen. Das hat den Vorteil, dass Sie den Inhalt spätestens jetzt verstehen, auch wenn Sie sich zuvor noch nicht intensiv genug mit den Details befasst hatten.

Sie könnten aber lediglich die so genannten Sinnträger / Hauptstichworte der Antwort-Muster auf die von Ihnen ausgedruckten Lernkarten (Rückseiten) schreiben. Das wird für Sie mehrere Vorteile haben:

  • Sie lesen die Antwort-Muster bewusster, um überhaupt entscheiden zu können, welche Textpassagen oder welche einzelnen Wörter Sie als Sinnträger übernehmen wollen.
  • Beim wiederholten Lesen / Wiederholungs-Lernen kurz vor der praktischen Prüfung wird es vermutlich reichen, wenn Sie lediglich diese Sinnträger überdenken: Dadurch werden Sie sich sofort an den Sinnzusammenhang erinnern … und Sie sparen auch in diesem Zusammenhang unnötigen Arbeits- und Zeitaufwand.

Sie sind im Kurs: Aufbau-Modul zur AEVO-Prüfung, Kapitel: 27. Fragen im Fachgespräch, Lernschritt: 27.1 Fragen fürs Fachgespräch, Teil 1