GFA 9.2 – Warum funktioniert die Methode Ihrer Orte?

Grafik von pixabay.com Bei der Methode der Orte machen Sie sich die Vorliebe Ihres Gehirns zunutze, Informationen mit Orten zu verknüpfen. Zweckmäßigerweise entscheiden Sie sich vorab für ein bestimmtes Orte-System (zum Beispiel ein bestimmtes Zimmer), und zwar am besten mit einer einfach nachvollziehbaren Anordnung der einzelnen Plätze. Die betreffenden Plätze können zum Beispiel die Möbel […]
Um auf diese Inhalte zugreifen können, kauf bitte "Lern- und Gedächtnistechniken für Bildungs-Profis: EP". Wenn du schon ein Mitglied bist, log dich ein.