2.1 Wie sollten Sie die AEVO-Lernkartei nutzen?

Lernschritt:

Die AEVO-Lernkartei bietet Ihnen in Verbindung mit Ihrem OnlineKurs den Vorteil, dass Sie kein Fachbuch lesen müssen!

Während Ihres AEVO-OnlineKurses werden Sie immer wieder einmal den Hinweis bekommen, welche Lernkarten (Vorder- und Rückseiten) Sie erstmalig lesen / durcharbeiten sollten.

Es gibt aber auch Karteninhalte, die so plausibel sind, dass es nicht notwendig ist, sie auch innerhalb des AEVO-OnlineKurses zu behandeln.

Nachdem Sie alle Lernschritte Ihres OnlineKurses durchgearbeitet haben, bekommen Sie die Empfehlung, alle Lernkarten (unabhängig von der Karten-Nummerierung) zum Wiederholungs-Lernen zu nutzen. Dadurch können Sie selber prüfen, inwieweit Sie sich nach dem Lesen der Fragen an die jeweiligen Inhalte erinnern: Sie vergleichen Ihre eigenen Antworten mit den Antworten auf den Karten-Rückseiten. Auf diese Weise verstärken bzw. korrigieren Sie Ihre Erinnerung („Lernen aus dem Kopf heraus„).

Nur für TeilnehmerInnen, die durch ein Unternehmen zum AEVO-OnlineKurs angemeldet wurden: Sie können meine Kollegen und mich (Reinhold Vogt) zu jedem Lernschritt um Beantwortung zu eventuell offen gebliebenen Fragen bitten. 

Warum gibt es für die übrigen TeilnehmerInnen diesen Service leider nicht? – Weil das FernUSG (unsinnigerweise) Probleme macht. Sofern Sie hierzu mehr wissen möchten: FernUSG-Relikt

ein Trost: Erfahrungsgemäß gibt es erst dann – eventuell – Fragen, sofern Sie Ihr Unterrichtskonzept erstellen und es uns / mir zum Konzept-Check einreichen wollen. Und in diesem Fall können alle TeilnehmerInnen unseren / meinen Frage- und Antwort-Service nutzen!

Guten Erfolg!

Reinhold Vogt


Sie sind im Kurs: Basis-Modul zur AEVO-Prüfung, Kapitel: 2. AEVO-Lernkartei, Lernschritt: 2.1 Wie sollten Sie die AEVO-Lernkartei nutzen?