5.9 Was ist ein Rahmenlehrplan?

Lernschritt:

Im Rahmenlehrplan sind die durch die Berufsschule zu vermittelnden Lerninhalte festgelegt.

Einprägungs- / Erinnerungshilfe: Rahmenlehrplan ist die Vorgabe für die BerufsschulLehrer.

Die Begriffe Ausbildungsrahmenplan und (betrieblicher) Ausbildungsplan dürfen nicht mit Rahmenlehrplan verwechselt werden!

Der Rahmenlehrplan hat für die ausbildenden Betriebe (fast) keine Bedeutung. – Es kann aber nichts schaden, wenn die Ausbilder wissen, WAS in der Berufsschule WANN vermittelt wird, denn das kann in der praktischen / betrieblichen Ausbildung entsprechend berücksichtigt werden.

Duales System der Berufsausbildung: Für den berufsbezogenen Unterricht in der Berufsschule gibt es für alle anerkannten Ausbildungsberufe Rahmenlehrpläne, die inhaltlich und zeitlich mit den jeweiligen Ausbildungsordnungen (und zwar in den jeweiligen Ausbildungsrahmenplänen) abgestimmt worden sind.


Sie sind im Kurs: Basis-Modul zur AEVO-Prüfung, Kapitel: 5. Ausbildungsordnung u. a., Lernschritt: 5.9 Was ist ein Rahmenlehrplan?