TG 3.2.23 – Lerninhalte laut vor sich hersagen

Lernschritt:

Grafik von pixabay.com

sprech’denkend lernen

Lautes (Wiederholungs-)Lernen, ohne dass ein Lernpartner anwesend ist, scheint im ersten Moment ‚Sinn-los‘ zu sein, hat jedoch zwei oder ggf. sogar drei Vorteile:

  • ‚Lautes Denken‘ (‚Sprech-Denken‘) erfordert eine größere geistige Verarbeitungstiefe als ’stilles Denken‘: Je größer die geistige Verarbeitungstiefe beim Lernen, desto größer der Erinnerungs-Nutzen!

    Dass ‚lautes Denken‘ eine Wirkung hat, hatten Sie vermutlich schon in anderem Zusammenhang erlebt: Sie hatten jemanden um einen Rat gebeten; sofort nachdem Sie Ihre Frage ausgesprochen hatten, fiel Ihnen selber eine gute Lösung ein.
  • Laut wiederholte Lerninhalte werden vom Gehirn im selben Moment dreifach bearbeitet: Die bereits gespeicherte Information wird gedanklich vorbereitet, laut formuliert und außerdem über den auditiven Sinneskanal noch einmal zugeführt. – Je mehr Sinne beim Lernen angesprochen werden, desto höher der Erinnerungs-Nutzen!
  • Sofern Sie den Lerninhalt später als gesprochenes Wort präsentieren sollen, zum Beispiel bei einer mündlichen Prüfung oder in einer Argumentation vor dem Kunden, ist die laute Wiederholung eine realitätsnahe Übung für Sie.

Für Skeptiker: ein zusätzliches Argument

Sie können den laut wiederholten Inhalt aufzeichnen (MP3-Datei) und sich diese Aufzeichnung später wieder vorspielen lassen.

Auf diese Weise verschaffen Sie Ihrem Gehirn einen zusätzlichen Input. Das hat auch dann einen zusätzlichen Nutzen, wenn Sie nicht bewusst hinhören: Wir nehmen sehr viele Inhalte unbewusst wahr! Das ist Wiederholungslernen ohne Anstrengung und ohne zusätzlichen Zeitaufwand.

sprech’denkend lernen = ein Aspekt des multisensorischen Lernens

kombinierte CorelDraw-Grafiken
  • Welche Erkenntnis können Sie – für Ihre Bildungsarbeit – aus diesem Lernschritt ziehen?
  • Welche Absicht wollen Sie – für Ihre Bildungsarbeit – aus diesem Lernschritt ableiten?

Reflexionsbogen (PDF) zum Download


Sie sind im Kurs: Lern- und Gedächtnistechniken für Bildungs-Profis (TG), Kapitel: TG 3 - Drei Dutzend knapp verfehlt, Lernschritt: TG 3.2.23 - Lerninhalte laut vor sich hersagen