24.2b Transkript zum Erklär-Video: Vier-Stufen-Methode

Lernschritt:

In der Stufe 4 der Vier-Stufen-Methode weist der Ausbilder den Auszubildenden an, dass er auch diesen Unterricht in seinen Ausbildungsnachweis / in sein Berichtsheft eintragen soll.

Das Wichtigste ist jedoch, dass der Ausbilder dem Auszubildenden nun auch die Gelegenheit verschafft, den neu kennen gelernten Bewegungsablauf anhand praktischer Arbeiten viele Male anzuwenden, damit er in Fleisch und Blut übergeht.

Das vielfache praktische Anwenden des betreffenden Bewegungsablaufs innerhalb der Vier-Stufen-Methode, also das ‚Üben, Üben, Üben‘, ist vergleichbar mit dem praktischen Anwenden der kognitiven Lerninhalte nach Abschluss des Lehrgesprächs.

Um

  • die Details der Vier-Stufen-Methode,
  • den für die einzelnen Stufen aufzuwendenden Zeitanteil und
  • die Gegenüberstellung mit dem Lehrgespräch

gut zu veranschaulichen, wurde in dieser Präsentation die gespreizte Darstellung gewählt. – Meist wird die Vier-Stufen-Methode jedoch nur als Anordnung von vier gleich großen Kästchen dargestellt.

Das Deckblatt für Ihr Unterrichts-Konzept erstellen Sie bitte in derselben Art, wie das zum Lehrgespräch dargestellt wurde.

Die Ablaufbeschreibung, als der wesentliche Teil Ihres Unterrichts-Konzepts, hat ebenfalls große Ähnlichkeit mit der Ablaufbeschreibung beim Lehrgespräch.

Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass die Einteilung in die vier Stufen der Vier-Stufen-Methode erkennbar sein muss.

Im Konzept-Muster sind die Fragen an den Auszubildenden gelb markiert, um Ihnen noch einmal bewusst zu machen, dass es gerade in Stufe 2 eine möglichst hohe Aktivierung des Auszubildenden geben soll.

Falls Sie in der praktischen Prüfung die Vier-Stufen-Methode nutzen wollen, gilt mein Serviceangebot auch für diesen Fall. Sie erhalten:

  • ein hochwertiges Konzept-Muster
  • je eine WORD-Vorlage für Deckblatt und Detail-Planung
  • eine Übung für das Formulieren von offenen, weichen Fragen (siehe Lernschritte 21.6 und 21.7)

Und sofern Sie den Konzept-Check gebucht hatten:

  • schriftliche Antworten zu Ihren ggf. noch offenen Fragen zum Konzept
  • und vor allem: ein schriftliches Feedback nach Durchsicht Ihres Konzepts sowie das Angebot zu einem persönlichen Telefonat

Die meisten Teilnehmer haben nicht das Gefühl gehabt, den Konzept- und den Video-Check zu brauchen …. und haben die AEVO-Prüfung trotzdem problemlos bestanden.


Sie sind im Kurs: Aufbau-Modul zur AEVO-Prüfung, Kapitel: 24. Vier-Stufen-Methode (Pädagogik), Lernschritt: 24.2b Transkript zum Erklär-Video: Vier-Stufen-Methode