21.3 Vier-Stufen-Methode: Wie wollen Sie zum Nachmachen auffordern?

Lernschritt:

vorab: Dieser Inhalt ist für Sie auch dann wichtig, wenn Sie sich für das Lehrgespräch entscheiden, weil dieser Inhalt im dann folgenden Fachgespräch drankommen kann!

Sofern Sie einen überwiegend psychomotorischen Lerninhalt vermitteln wollen, überlegen Sie bitte schon jetzt, wie Sie Ihren Auszubildenden zu Beginn der Stufe 3 zum Nachmachen und zum Erklären auffordern.

Bezogen auf einige der in 21.1 aufgeführten Lernziele könnten diese Sätze so lauten:

  • Du erhältst jetzt ein quadratisch geschnittenes 4 mm-Floatglas; mach daraus bitte eine kreisförmige Auflegeplatte mit einem Durchmesser von 60 cm … und erkläre mir dabei, wie du in den einzelnen Schritten vorgehst und worauf du dabei besonders zu achten hast!
  • Jetzt überprüfe du mich bitte unter Zuhilfenahme der Handsonde schematisch auf metallische Gegenstände … und erkläre mir dabei, wie du in den einzelnen Schritten vorgehst und worauf du dabei besonders zu achten hast!
  • Bitte richte nun den Winkelschleifer ordnungsgemäß ein und zeige mir, wie du mit ihm sicher umgehst … und erkläre mir dabei, wie du in den einzelnen Schritten vorgehst und worauf du dabei besonders zu achten hast!

Bitte entscheiden Sie nun, welches Lernziel Sie für Ihren Unterricht nach der Vier-Stufen-Methode verwenden wollen und

…. entscheiden Sie, mit welchem Satz Sie den Auszubildenden zu Beginn von Stufe 3 zum Nachmachen und Erklären auffordern wollen.


Sie sind im Kurs: Aufbau-Modul zur AEVO-Prüfung, Kapitel: 21. Unterrichts-Simulation vorbereiten, Lernschritt: 21.3 Vier-Stufen-Methode: Wie wollen Sie zum Nachmachen auffordern?